Jumperband

Jumperband Patellasehnenbandage / Kniebandage - bei Patellaspitzensysndrom und Tennisarm


Artikelnummer 0105

Aktuell noch ${ $store.getters.currentItemVariation.stock.net } Stück verfügbar
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hier geht es zu den Größentabellen.

Du möchtest dein Team ausrüsten? Starte jetzt deine Teamanfrage.

Du möchtest deinen Verein ausrüsten? Wir bieten einen Vereinsrabatt.


Jumperband - Die Patellasehnenbandage / Kniebandage bei Patellaspitzensysndrom, Golfarm und Tennisarm!

Das Jumperband ist im Handball.de Shop in der Farbe schwarz und in den Größen S, M und L verfügbar.

Auch bei einem Tennisarm oder Golfarm hilft das Jumperband beim Entlasten der Sehnenansätze im Ellenbogen und kann für schmerzfreie Bewegungen sorgen.

 

Bitte beachten: Aus Hygienegründen ist kein Umtausch / keine Rückgabe möglich! Zudem wird das Band beim Anprobieren bereits gedehnt. Daher bitte vor dem Kauf Maß nehmen!

Die richtige Größe und die richtige Platzierung bestimmst du folgendermaßen:
An der Vorderseite sollte das Band direkt über der Patellasehne liegen, an der Hinterseite sollte es unter der Kniekehle sitzen, um den optimalen Effekt und die Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Messen sie nun den Beinumfang der an der Stelle, an der das Jumperband sitzen soll.

Knie:

Beinumfang an der Stelle, wo das Band sitzen soll:
Größe XS = bis 28,9 cm
Größe S = 29 – 31,9 cm
Größe M = 32 – 34,9 cm
Größe L = 35 – 37,9 cm
Größe XL = ab 38 cm

Arm:

Armumfang an der Stelle, wo das Band sitzen soll:
Größe XS = bis 23,9 cm
Größe S = 24 – 26,9 cm
Größe M = 27 – 30,9 cm
Größe L = 31 – 34,9 cm
Größe XL = ab 35 cm

Abweichungen von der Empfehlung können sich aufgrund von individuellen Präferenzen ergeben.

Jumperband - Kniebandage zur Minderung der Symptome des Patellaspitzensysndroms
Das Jumperband verringert den Knieschmerz, der vor allem beim Patellaspitzensyndrom (Springerknie) auftritt. Das Jumperband übt Druck auf die Patellasehne aus, diese wird dadurch entlastet und Schmerzen werden verringert. Da das Jumperband aus einem sehr elastischen Material besteht, ist es beim Sport angenehmer zu Tragen als andere Bandagen. Es ist komfortbabler zu tragen und wird von den meisten Sportlern nicht als störend oder hinderlich wahrgenommen. Durch das elastische Latex-Material ist es beim Sport angenehmer zu Tragen als andere Bandagen
Für eine optimale Wiederbenutzung ist es zu empfehlen das Band nach dem Tragen zu waschen und zu pudern z.B. mit Talkum-Puder

Material: 100% natürliches Latex (bei Latexallergie nicht zu empfehlen!)

Testbericht zum Jumperband auf der Seite VolleyballFREAK.de: http://www.volleyballfreak.de/volleyballfreak-testet-jumperband-bei-patellaspitzensyndrom.html

Artikel über das Jumperband auf der Seite Basketball.de: http://basketball.de/weltweit/culture/training/jumperband-knieschmerzen-patellasehne-patellaspitzensyndrom-basketball-training-jumpers-knee 

Wichtiger Hinweis: Da das Jumperband direkt auf der Haut getragen wird und das Latex beim ersten Anprobieren bereits gedehnt wird, ist eine Rückgabe oder ein Umtausch dieses Artikels nicht möglich. Daher bitte vorher entsprechend Maß nehmen.

Andere Kunden kauften auch