Startseite » Datencenter » HC Leipzig

HC Leipzig

Mannschaftsfoto

Mannschaftsfoto

HC Leipzig
Mannschaft vom HC LeipzigFoto: HBF / hbf-info.de

Kader

Kader

Nr. Name Position Geburtsdatum
2 Rannveig Haugen RR 23.12.1983
3 Maura Visser RL/RM/RR 01.06.1985
3 Mette Ommundsen RA 26.02.1977
5 Anne Ulbricht RL 14.05.1985
6 Louise Knak Lyksborg RA 17.01.1988
7 Natalie Augsburg LA 15.11.1983
8 Anne Müller KM 05.07.1983
10 Loraine Hellriegel RA 22.09.1991
12 Katja Schülke TW 18.03.1984
13 Luisa Schulze KM 14.09.1990
14 Karolina Kudlacz RL/RM/RR 17.01.1985
15 Ania Rösler RL/RM 14.05.1982
18 Saskia Lang RL 19.12.1986
19 Anne Hubinger RR 31.07.1993
20 Isa-Sophie Rösike RM/RR 30.05.1994
21 Alexandra Mazzucco RR 29.01.1993
22 Michelle Schombel LA 06.01.19942011 - 2012
23 Marlene Windisch LA 12.11.1993
25 Julia Plöger TW 15.05.1988
- Stefan Madsen Trainer 04.10.1976

Zugänge

Zugänge

Name Position Geburtsdatum Verein
Michelle Schombel LA 06.01.1994 -
Saskia Lang RL 19.12.1986 HSG Blomberg-Lippe
Anne Hubinger RR 31.07.1993 HSC 2000 Magdeburg
Alexandra Mazzucco RR 29.01.1993 ESV 1927 Regensburg
Maura Visser RL/RM/RR 01.06.1985 KIF Vejen Kolding
Caroline Müller RM 30.08.1993 SV Union Halle-Neustadt
Silke Meier LA 15.06.1980 Bayer Leverkusen

Abgänge

Abgänge

Name Position Geburtsdatum Verein
Maria Kiedrowski LA 05.05.1988 Frisch Auf Göppingen
Jaqueline Hummel LA 09.01.1992 SV Union Halle-Neustadt
Stefanie Hummel LA 09.01.1992 SV Union Halle-Neustadt
Maike Daniels RM 29.05.1985 FRISCH AUF! Göppingen
Sara Eriksson RR 13.04.1981 Karriereende
Renate Urne KM 11.06.1982 Karriereende
Linda Jäger RL/RM/RR 25.04.1991 SV Union Halle-Neustadt
Caroline Müller RM 30.08.1993 -
Silke Meier LA 15.06.1980 -

Verein

Verein

Die Bezeichnung HC Leipzig steht für den Namen "Handball Club Leipzig". Der Verein wurde in seinem heutigen Namen 1999 gegrpndet. Die Ursprünge gehen jedoch auf den Sportclub Leipzipg (SC) und VfB Leipzig (Verein für Bewegungsspiele), zurück. Der Sportclub wurde im Jahre 1963 gegründet und 30 Jahre später durch den VfB abgelöst. Allerdings gab es vor dem HC Leipzig bereits den Verein SC Lok Leipzig und noch früher den Verein Rotation Leipzig-Mitte.

220 Mitglieder umfasst der Verein heute, der sich fast ausschließlich auf professionelles Handball spezialisiert hat. Jedoch soll nicht unerwähnt bleiben, dass der HC Leipzig auch über eine Nachwuchsabteilung verfügt, die nicht weniger erfolgreich ist, als die Erwachsenen. Insbesondere die Damenmannschaft des HC Leipzig ist ungeheuer erfolgreich. Mit 21 Deutschen Meisterschaften ist der Verein in Deutschland Rekordmeister. Auch der nationale Pokal wurde bereits 7 mal gewonnen, zuletzt im Jahre 2008. Sogar international stellten sich im Laufe der Jahre viele Erfolge ein. 4 Mal bereits konnten die HCL-Damen die Euroleague (EL), gewinnen, zuletzt allerdings im Jahre 1992. 2008 konnte man schließlich den Supercup der vereinsinternen Trophäensammlung hinzufügen. Neben der ersten Damenmannschaft gibt es das sogenannte Juinorteam. Das Juniorteam gilt als Bindeglied zwischen Nachwuchsabteilung und erster Damenmannschaft. Das Juniorteam vom HCL spielt aktuell in der 3. Bundesliga.

Erfolge

Erfolge

Deutscher Meister: 1998, 1999, 2002, 2006, 2009, 2010
DDR-Meister: 1953, 1957, 1965, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1975, 1976, 1978, 1984, 1988, 1991
Deutscher Pokalsieger: 1996, 2000, 2006, 2007, 2008
DDR-Pokalsieger: 1983, 1987
Deutscher Supercupsieger: 2008
Europapokal der Landesmeister: 1966, 1974
IHF-Cup-Sieger: 1986, 1992

Halle

Halle

Die Heimspielstätte des HC Leipzig ist die Arena Leipzig. Sie fasst 7600 Zuschauer und ist eine der modernsten Multifunktionshallen überhaupt. Nicht nur die erste Mannschaft des HC sondern auch das Junior Team trägt seine Heimspiele in der Arena Leipzig aus. Neben Handballspielen werden dort auch andere Sportveranstaltungen ausgetragen. Auch abseits des Sports wird die Halle flexibel eingesetzt, Kongresse, Großveranstaltungen und Konzerte zählen zum Spektrum. 

Die Bauzeit für die Arena betrug nur 2 Jahre und wurde 2002 feierlich eingeweiht. Der damalige Bundesinnenminister Otto Schily war Schirmherr der Eröffnung und lies es sich nicht nehmen am Eröffnungstag persönlich anwesend zu sein. Die Arena Leipzig gehört zum Sportforum Leipzig und liegt nur unweit der Leipziger Innenstadt, in westlicher Richtung. Die Halle ist also günstig gelegen und bietet neben der Vielzahl an öffentlichen Parkplätzen auch eine gute Verkehrsanbindung zum öffentlichen Nahverkehr. Fans aus Leipzig und Umgebung können die Arena also problemlos erreichen.

Arena Leipzig
Am Sportforum 1
04105 Leipzig

Internet: www.sportforum-leipzig.com

Tickets

Tickets

Im Handball.de-Ticketshop können Sie Tickets für Spiele vom HC Leipzig bestellen: 

Zu den Tickets

News

Handball-Shop