Startseite » Datencenter » Buxtehuder SV

Buxtehuder SV

Mannschaftsfoto

Mannschaftsfoto

Buxtehuder SV
Mannschaft vom Buxtehuder SVFoto: HBF / hbf-info.de

Kader

Kader

Nr. Name Position Geburtsdatum
2 Sina Denise Namat KM 14.04.1994
3 Isabell Klein RA/RR 28.06.1984
7 Lone Fischer LA 08.09.1988
8 Randy Bülau RM 24.11.1981
9 Friederike Lütz RA 26.03.1988
12 Antje Lenz TW 15.08.1988
13 Diane Lamein KM 18.10.1979
14 Melissa Luschnat RA/RR 08.07.1992
15 Jana Stapelfeldt RL 21.08.1986
16 Jana Krause TW 10.06.1987
17 Lisa Prior RM 29.12.1990
18 Katja Langkeit LA 22.11.1983
19 Jessica Oldenburg RL 28.08.1991
23 Maxi Hayn RA/RR 08.02.1988
28 Josephine Techert RL 15.05.1986
77 Stefanie Melbeck RR 16.04.1977
- Dirk Leun Trainer 11.04.1964

Zugänge

Zugänge

Name Position Geburtsdatum Verein
Antje Lenz TW 15.08.1988 SVG Celle
Katja Langkeit LA 22.11.1983 HSG Blomberg-Lippe
Sina Denise Namat KM 14.04.1994 -
Melissa Luschnat RA/RR 08.07.1992 -

Abgänge

Abgänge

Name Position Geburtsdatum Verein
Jasmina Jankovic TW 06.12.1986 Frisch Auf Göppingen
Debbie Klijn TW 29.12.1975 Karriereende
Svenja Louwers TW 02.01.1992 Buxtehuder SV II
Janne Wode RL 31.07.1984 Rosengarten-Buchholz
Kaja Schmäschke RM 22.12.1988 Rosengarten-Buchholz
Susanne Petersen KM 29.11.1974 Karriereende
Alisa Oehme RL/RM/RR 04.07.1989 Buxtehuder SV II

Verein

Verein

Die in der Metropolregion Hamburg gelegene Stadt Buxtehude ist die Heimat des Sportverein Buxtehuder SV, der besonders der Handballmannschaft seine hohe Bekanntheit verdankt. Diese Mannschaft spielt in der ersten Bundesliga und hat, wie die anderen Abteilungen des Vereins, eine interessante Geschichte.

Gegründet wurde der Verein als Buxtehuder SV von 1862 bereits am 4. August des Jahres 1862. Fünfzig Jahre später erfolgte die Gründung des Buxtehuder SK 1912, der sich nur zwei Jahre später mit dem MTV beziehungsweise der Fußballabteilung zusammen schloss. Es entstand nun der Verein Buxtehude 1862, der im Jahr 1919 in SVgg Buxtehude-Altkloster 1912 umbenannt wurde. Eine weitere Fusion fand im Februar 1935 statt, als sich gleich drei Vereine zusammen schlossen. Es waren dies der TV Gut-Heil 1899 Altkloster, der Frauenturnverein Buxtehude und der MTV zu Buxtehude 1862. Jedoch durfte der Verein nur zehn Jahren agieren, da die britische Militärregierung im Arpil 1945 die Auflösung des Vereins verfügte. Die Gründung des heutigen Buxtehuder SV erfolgte im November 1945. Nach einer erneuten Umbenennung erhielt der Verein im Jahr 1982 seinen heutigen Namen "Buxtehuder Sportverein von 1982 e. V. So blickt der Verein, der in der offiziellen Kurzform als BSV bezeichnet wird, nunmehr im Jahr 2012 auf eine Geschichte von 150 Jahren zurückblicken kann. Mitunter wird allerdings vom Verein als BSV Buxtehude oder Buxtehuder SV gesprochen.

Es war die Saison des Jahres 1989/1990, als der Buxtehuder Turn- und Sportverein das erste Mal in der Handball-Bundesliga spielte. Seit dieser Zeit spielte die Mannschaft der Frauen des Vereins in jeder Saison in der ersten Bundesliga mit. Bereits vier Jahre nach der Premiere in der Handball-Bundesliga konnte der BSV mit dem City-Cup seinen ersten Erfolg feiern. Zu den weiteren Erfolgen gehört unter anderem die deutsche Vize-Meisterschaft der Jahre 2003 und 2011. Außerdem stand die Frauenhandballmannschaft in den Jahren 1990, 1996 und 2007 im Finale des Handball-Pokalfinales. Ein weiteres Highlight in der Geschichte des Vereins war die Teilnahme am Finale des Europa-Cups im Jahr 2002.

Doch der ganz große Coup gelang den Spielerinnen des Vereins in der Saison des Jahres 2009/2010. Zu diesem Zeitpunkt gewann die Mannschaft den Europapokal, auch als Challenge-Cup bekannt, der European Handball Federation. 

Erfolge

Erfolge

Aufstieg in die 1. Bundesliga: 1989 
Deutscher Vizemeister: 2003, 2011, 2012
Finale DHB-Pokal: 1990, 1996, 2007, 2011 
City-Cup-Sieger: 1994 
Challenge-Cup-Sieger: 2010 

Halle

Halle

Die Spiele vom Buxtehuder SV, der Mannschaft mit dem blaugelben Wappen, werden in der Sporthalle vom Schulzentrum Nord ausgetragen, die die Besucher in der Kurt-Schuhmacher-Strasse in Buxtehude erreichen. 

Sportzentrum Nord Buxtehude
Hansestraße 15
21614 Buxtehude

News

Handball Tippspiel