Startseite » Männer » 1. Bundesliga Männer » International Männer » Vier HSV-Handballer auf dem Weg nach Spanien

Vier HSV-Handballer auf dem Weg nach Spanien

28.12.2012 - 14:01 Uhr

Nach dem letzten Bundesliga-Spiel in Grosswallstadt am zweiten Weihnachtstag hatte Hans Lindberg exakt einen freien Tag. Am heutigen Freitag trifft der dänische Rechtsaußen des HSV Handball bereits wieder in Aarhus auf seine Nationalmannschafts-Kollegen. In einem gut zweiwöchigen Trainingslager, nur an Silvester wird nicht trainiert, wollen sich die Europameister in WM-Form bringen. Dafür stehen unter anderem drei Testspiele auf dem Programm. Im Rahmen eines selbst ausgetragenen Vier-Nationen-Turniers tritt Dänemark am kommenden Freitag, 4. Januar, um 19.00 Uhr gegen Tunesien an. Am darauffolgenden Wochenende geht es für Hans Lindberg und Co. am 5. Januar, um 17.10 Uhr, gegen Montenegro sowie zur gleichen Zeit am 6. Januar gegen Slowenien. Drei Trainingstage später reist die Mannschaft von Trainer Ulrik Wilbek am Donnerstag, 10. Januar, zur WM nach Spanien.

Dänemark und Kroatien bereiten sich in der Heimat vor

Das kroatische Trio des HSV Handball, Domagoj Duvnjak, Igor Vori sowie, der derzeit noch gehandicapte, Blazenko Lackovic wird erst am Mittwoch, 2. Januar, zu ihrem Team stoßen. Zuvor versammelt Slavko Goluža lediglich Spieler aus der kroatischen Liga um sich. In der zweiten Phase der WM-Vorbereitung, die bis zum 9. Januar dauern wird, stehen dem Trainer der Nationalmannschaft dann ganze 28 Aktive zur Verführung. Nach zwei Testspielen gegen Norwegen, am 6. und 7. Januar in Umag, wird schließlich die Auswahl der 16 Spieler getroffen, die zur WM nach Spanien fährt.

Auch Schweden testet fünffach

Nicht bei der WM, aber ebenfalls sehr aktiv in der ersten Januar-Hälfte ist die schwedische Nationalmannschaft mit den beiden HSVern Andreas Nilsson und Fredrik Petersen. Das Drei-Kronen-Team bestreitet zwei Spiele gegen die DHB-Auswahl von Trainer Martin Heuberger: Zunächst am Donnerstag, 3. Januar, um 19.15 Uhr in Växsjö, dann am Sonnabend, 5. Januar, um 15.45 Uhr, in der O2 World Hamburg. In der darauffolgenden Woche richten die Schweden einen eigenen Vier-Nationen-Wettbewerb aus. Dabei treffen HSV-Kreisläufer Nilsson und Linksaußen Petersen mit ihrem Team am 8. Januar in Helsingborg auf Island, am 10. Januar in Uppsala auf Tschechien sowie am 11. Januar in Västeras auf Österreich. Alle schwedischen Spiele werden um 19.15 Uhr angepfiffen.

Quelle: HSV Handball
Autor: Handball.de
Diesen Beitrag im Forum diskutieren



Der Handball.de Vereinsrabatt

Zurück

Handball Tippspiel
Handball-Vereins-App