Startseite » Männer » 2. Bundesliga Männer » SC DHfK Leipzig gewinnt Neujahrscup in Dresden

SC DHfK Leipzig gewinnt Neujahrscup in Dresden

07.01.2013 - 16:23 Uhr

Die Zweitliga-Handballer des SC DHfK haben die erste Auflage des Dresdner Neujahrscup gewonnen. „Die Zielstellung, mehr Intensität ins Spiel zu bekommen und unsere offensiv-aggressive Abwehr zu verbessern, wurde weitgehend sehr gut umgesetzt“, freut sich Trainer Uwe Jungandreas über sein Team. Im Halbfinale schlugen die Leipziger Drittligist 1. VfL Potsdam mit 25:20, ehe im Finale der tschechische Erstligist Dukla Prag mit 25:22 bezwungen wurde. Im Spiel um Platz drei gewann Potsdam gegen seinen Ligakontrahenten und Ausrichter HC Elbflorenz mit 36:30.

„Die ersten 15 Minuten gegen Potsdam und die letzten 12 gegen Prag, wo wir kein Tor gemacht und sechs eingeschenkt bekommen haben, waren nicht so toll. Aber ansonsten haben wir das gezeigt, was uns in der letzten Saison stark gemacht hat und was wir in der Hinrunde vermissen lassen haben“, erklärt Jungandreas. „Die Jungs haben gemerkt, dass sie erfolgreicher spielen, wenn sie intensiver zu Werke gehen. Auch wenn sieben Akteure aus dem Kader fehlten, haben wir gut improvisiert“, so der Coach. Ein Sonderlob verteilte er an den Japaner Tatsuya Ogano, der trotz weiter vorhandener Kommunikationsprobleme viele positive Dinge aufs Feld zauberte. „Handballerisch war das sowohl in Angriff und Abwehr ansprechend“, freut sich Jungandreas.

  •  
  • 0 Kommentar(e)

  •  

Du hast keine Berechtigung einen Kommentar zu hinterlassen. Melde Dich hier an.

Zurück

Handball-Vereins-App