Startseite » Männer » 1. Bundesliga Männer » Melsungen gewinnt Test in Wallau

Melsungen gewinnt Test in Wallau

30.01.2013 - 23:37 Uhr

Die MT Melsungen gewann am Mittwochabend ein Testspiel bei der SG Wallau mit 40:31 nach 23:10-Halbzeitführung. Erfolgreichste Torschützen auf Seiten der Nordhessen waren Michael Allendorf (9), der früher übrigens in Wallau spielte, Felix Danner und Savas Karipidis (jeweils 8).

Gut 900 Zuschauer waren in die Krifteler Kreissporthalle gekommen, um den Auftritt des Tabellensiebten der ersten Bundesliga gegen den drei Klassen tiefer angesiedelten Gastgeber - Wallau ist Tabellenführer in der Oberliga Hessen - zu sehen. Der Nachfolgeclub des früheren Bundesligisten SG Wallau-Massenheim hatte ein richtiges Programm auf die Beine gestellt, um seine Fans zu unterhalten. Vor dem Hauptspiel des Abends trat die vereinseigene B-Jugend gegen die aktuelle Hessenauswahl an.

Für die MT ging es in erster Linie darum, nach der langen WM-bedingten Wettkampfpause wieder den Rhythmus zu finden. "Das hat im Angriff schon recht ordentlich ausgesehen, hingegen wurde die Abwehrarbeit zu locker gehandhabt", fasste Mile Malesevic die Leistung der MT-Crew zusammen. Der Co-Trainer vertrat bei diesem Spiel Chefcoach Michael Roth, der kurzfristig wegen eines grippalen Infekts passen musste. Mit Tempohandball, zahlreichen Gegenstößen und guter Abschlussquote in der sogenannten Erstaufstellung wurden den eifrigen Wallauern schnell die Grenzen aufgezeigt.

Im zweiten Durchgang hingegen wurde mehr experimentiert, das Spiel lief folglich nicht mehr so flüssig, aber auch die Konzentration ließ zu wünschen übrig. Das alles in Summe ließ dem Gastgeber mehr Spielraum, den dieser auch zu nutzen verstand. "Unsere beiden gut haltenden Torhüter Per Sandström (1. Halbzeit) und Mikael Appelgren (2. HZ) wurden zu oft alleine gelassen", monierte Mile Malesevic den Einsatz der Hintermannschaft.

Dennoch zog er ein positives Fazit: "Diese Begegnung war wichtig, um wieder das Gefühl für den Wettkampf zu bekommen. Mindestens genauso wichtig aber war es heute, dass sich keiner verletzt hat". Nicht mitgewirkt haben Kreisläufer Anton Mansson, der noch an den Nachwirkungen eines Nasenbeinbruchs leidet und Linksaußen Christian Zufelde, der sich nach seiner erfolgreichen Schulter-OP in der letzten Phase der Reha befindet.

Tor: Sandström (1. HZ, 14 Paraden, plus 3 gehaltene Strafwürfe), Appelgren (2. HZ, 10 Paraden).
Torschützen: Allendorf 9, Stenbäcken 1, Fahlgren 3, Vuckovic 2, Vasilakis 5, Karipidis 8, Schröder 2, Kubes 2, Danner 8.

Etwas anspruchsvoller wird garantiert der nächste Testgegner sein. Mit der SG Leutershausen kommt ein Zweitligist nach Melsungen. Die beiden standen sich bereits letzte Woche gegenüber. Da gewann die MT mit 32:30. Anwurf in der Melsunger Stadtsporthalle ist am Sonntag um 18.00 Uhr - der Eintritt ist frei!

Quelle: MT Melsungen
Autor: Handball.de
Diesen Beitrag im Forum diskutieren



Der Handball.de Vereinsrabatt

Zurück

Handball-Vereins-App