Startseite » Männer » 1. Bundesliga Männer » Johannes Sellin wechselt im Sommer nach Melsungen

Johannes Sellin wechselt im Sommer nach Melsungen

Johannes Sellin wechselt im Sommer nach MelsungenZoom
Johannes Sellin wechselt im Sommer nach MelsungenFoto: Eibner-Pressefoto
03.01.2013 - 14:07 Uhr

Auch wenn der Spielbetrieb in der DKB Handball-Bundesliga derzeit WM-bedingt pausiert, sind die einzelnen Vereine hinter den Kulissen höchst aktiv. So auch die MT Melsungen, die ihre Personalplanungen für die neue Saison praktisch schon abgeschlossen hat. Der Kader für das Spieljahr 2013/14 steht.

Zunächst einmal wurden die Verträge einer Reihe von Akteuren verlängert. Dazu zählen Kreisläufer Anton Mansson (bis 2014), Rechtsaußen Christian Hildebrand (bis 2016) und Kapitän Nenad Vuckovic (bis 2017). Ebenso sicherte man sich die Dienste von Co-Trainer Mile Malesevic und zwar bis 2015. Darüber hinaus haben folgende Spieler für mindestens die nächste Saison noch einen gültigen Vertrag: Rückraum Links Jonathan Stenbäcken, Abwehrchef Daniel Kubes, Regisseur Patrik Fahlgren, Rückraum Rechts Malte Schröder, die Torhüter Mikael Appelgren und Per Sandström, Kreisläufer Felix Danner sowie die Linksaußen Christian Zufelde und Michael Allendorf.

Nicht mehr verlängert werden hingegen die zum 30. Juni 2013 ohnehin auslaufenden Verträge von Grigorios Sanikis, Alexandros Vasilakis und Savas Karipidis, die seit 2005, 2007, bzw. 2009 die MT-Farben tragen. Als Nachfolger auf den betreffenden Positionen Rückraum Links, Rückraum Rechts und Rechtsaußen kommen drei neue Spieler, von denen zwei zum Kader der deutschen Nationalmannschaft gehören. Wie bereits Anfang November bekannt gegeben, sind dies die Brüder Philipp und Michael Müller, die derzeit in Diensten der HSG Wetzlar stehen. Ganz aktuell vermeldet werden kann darüber hinaus die erfolgreiche Vertragsverhandlung mit Rechtsaußen Johannes Sellin, der noch bis zum Saisonende bei den Füchsen Berlin auf Torejagd ist und im Sommer zu den Nordhessen stößt.

“In Sachen Personalia sind wir erfreulicherweise zu diesem Zeitpunkt schon sehr weit”, zeigt sich Axel Geerken mit dem Vertragsstand des künftigen MT-Teams sehr zufrieden. “Die Planungen für die kommende Saison sind damit nahezu abgeschlossen, der Kader für die Meisterschaftsrunde 2013/14 steht praktisch”, erklärt der MT-Geschäftsführer. Geerken weiter: “Mit Grigorios Sanikis, Alexandros Vasilakis und Savas Karipidis werden gleich drei der bisherigen Leistungsträger den Verein verlassen. Sie haben in den letzten Jahren zweifellos die Mannschaft mitgeprägt und dazu beigetragen, dass sie dort hingekommen ist, wo sie derzeit steht. Dafür sind wir ihnen sehr dankbar. Um eine bestimmte Spielphilosophie mit den dazu passenden Spielertypen umzusetzen, ist nicht selten ein personeller Umbruch notwendig. Den geeigneten Zeitpunkt hält die MT am Ende dieser Saison für gekommen”. Trainer Michael Roth ergänzt: “Bei der zukunftsorientierten Zusammenstellung unserer Mannschaft haben wir das Augenmerk verstärkt auf die deutsch-skandinavische Linie gelegt, erweitert um ausgewählte Spieler mit internationaler Reputation. Die bereits in dieser Saison festzustellende Entwicklung macht deutlich, dass wir damit auf einem guten Weg sind. Und genau diesen Weg, die Homogenität und die Qualität der Mannschaft stetig zu verbessern, wollen wir konsequent fortsetzen”.

Junioren-Weltmeister Johannes Sellin kommt

Mit dem Berliner Johannes Sellin sichern sich die Nordhessen die Dienste eines weiteren Spielers aus dem Kreis der deutschen Nationalmannschaft. Genau wie die MT-Akteure Michael Allendorf und Felix Danner gehört der gebürtige Wolgaster (Mecklenburg-Vorpommern) dem 28er WM-Kader von Bundestrainer Michael Heuberger an. Im vorletzten Jahr wurde Sellin unter Heuberger Junioren-Weltmeister. Inzwischen hat er 6 Spiele in der DHB-Auswahl bestritten. Der am 31. Dezember 22 Jahre alt gewordene Rechtsaußen hat sich von seinem Heimatverein HSV Insel Usedom über die zweite Mannschaft der Füchse Berlin bis in deren Bundesligateam hochgearbeitet und ist dort inzwischen auf der rechten Außenbahn zusammen mit Nationalspieler Markus Richwien eine feste Größe. Die MT hat mit dem Linkshänder zunächst einen Vertrag über zwei Jahre geschlossen.

Johannes Sellin
Geb.-Datum / -Ort: 31.12.1990 / Wolgast (Mecklenburg/Vorpommern)
Größe: 1,85 m
Nationalität: deutsch
Fam.stand: ledig
Position / Wurfhand: Rechtsaußen / Linkshänder
Bisherige Vereine: HSV Insel Usedom, SG Spandau (Berlin); Füchse Berlin
Länderspiele / LS-Tore: 6 / 10

Quelle: MT Melsungen
Autor: admin
Diesen Beitrag im Forum diskutieren



Der Handball.de Vereinsrabatt

Zurück

Handball-Vereins-App