Startseite » Amateure » WHV » Niederrhein » Glücklicher Sieg für die ME-SPORT-CATS

Glücklicher Sieg für die ME-SPORT-CATS

Damen Oberliga: Neusser HV - ME-SPORT-CATS 22:23 (8:16)

07.01.2013 - 08:43 Uhr

Die CATS kamen gut ins Spiel und konnten über Tempogegenstöße die Führung früh auf 4 Tore ausbauen (1:5). Dann kam aber Sand ins Getriebe – sprich die Fehlerquote beim Spielaufbau und beim Verwandeln stimmte nicht mehr. Diese Phase nutzte Neuss um den Anschluss wieder herzustellen. Aufgrund der variableren Spielanlage konnten sich die CATS wieder leicht absetzten (6:9). Jetzt schlugen die Minuten von Leonie Lambertz. Zuerst ein satter Stemmwurf, dann spielte sie zwei Bälle in der Abwehr heraus und verwandelte sie auch prompt. Rike und Melle bedienten sie im Tempogegenstoß.

Die CATS spielten konzentriert weiter und lagen zur Halbzeit mit 8 Toren vorn.

Dass das Spiel in Halbzeit zwei noch so kippen konnte, hatte auf der CATS Seite keiner erwartet. Und es ging ziemlich schnell. Nach einem 8:2 Lauf von Neuss war der beeindruckende Vorsprung weg und das Spiel stand wieder auf der Kippe (19:20). Den CATS unterliefen in dieser Phase ungewohnt viele technische Fehler, zudem kam in einigen Phasen etwas Pech dazu, da einige Würfe am Innenpfosten landeten. Die Torhüterin des Neusser HV konnte zudem einige Bälle mit tollen Paraden abwehren. Neuss konnte sich aber auch nicht entscheidend in Szene setzten.

Knapp zwei Minuten vor dem Ende gelang Maike Heidkamp eine vermeintlich sichere 2 Toreführung. Das Gegentor fiel allerdings zu schnell und die CATS waren im Gegenzug nicht erfolgreich. 30 Sekunden vor dem Ende konnte die Abwehr den Ball erobern – den Ausgleich verhindern. Der Ball wurde im Aufbau wieder vertändelt und Neuss bekam die Chance zum Ausgleich. Melle konnte den Ball abwehren – die CATS wähnten sich als Gewinner, dann kam aber zur Überraschung aller der 7 Meter Pfiff. Die Zeit war abgelaufen – der 7 Meter war somit die letzte Aktion der Partie. Melle konnte zur großen Freude der Mannschaft den Wurf abwehren und den Sieg sichern. Alle Spielerinnen begruben Melle unter sich.

Die zweite Halbzeit sollte Warnung sein und das Niveau der ersten Halbzeit die Zielsetzung für die gesamte Spielzeit.

CATS: Joy Bauch, Sabrina Berten (4/1), Friederike Büngeler (1), Lisa Marina Ely (5), Daniela Getz (3), Maike Heidkamp (2), Svenja Fischer, Melle Flüß, Johanna Giebisch, Leonie Lambertz (8), Nina Redder

Quelle: ME-SPORT-CATS
Autor: Handball.de
Diesen Beitrag im Forum diskutieren



Der Handball.de Vereinsrabatt

Zurück

Handball Tippspiel
Handball-Vereins-App