Startseite » Männer » 3. Liga Männer » 3. Liga Ost Männer » Amateure » Süd-West » Hessen » 10 Fragen an... » 10 Fragen an... Frank Eidam (30, TV Gelnhausen)

10 Fragen an... Frank Eidam (30, TV Gelnhausen)

Frank EidamZoom
Frank Eidam Fotoquelle: HSC Bad Neustadt
10.11.2012 - 01:23 Uhr

Frank Eidam ist nach seiner Zeit in Gensungen und Bad Neustadt – beide Mannschaften duellieren sich am heutigen Samstag in der 3. Liga Ost – über die TSG Groß-Bierberau beim TV Gelnhausen gelandet. Der 30-jährige Lehrer isst gerne Rumpsteak, am liebsten in Gesellschaft von seiner Freundin Annika. Wie auch im Beruf steht in seiner Freizeit der Sport an erster Stelle. Sein Lieblingsbuch ist „Kasinao-Kapitalismus“.

In unseren 10 Fragen zur Person verrät uns Frank Eidam ein Ziel, das er trotz mehr als 20 Jahren Handball noch nicht erreichen konnte.

 

1. Mein Spitzname ist… Franky, Tänk oder Klitschko.

 

2. Darum spiele ich Handball… ich bin durch die Familie mit Handball groß geworden.

 

3. Wenn ich kein Handballer geworden wäre, dann wäre ich jetzt… Leichtathlet. In der Grundschule war ich da sehr gut.

 

4. Mein Vorbild ist… es gibt sehr viele Menschen, von denen ich mir verschiedene Dinge zu Eigen machen möchte.

 

5. Meine sportlichen Ziele, die ich noch erreichen möchte… eine Aufstieg!

 

6. Der schönste Moment in meinem Leben war bisher… da gibt es zu viele. Bestimmt wird das nächste Silvesterfest ein Highlight.

 

7. Auf diese Gegenstände kann ich am wenigsten verzichten… Leider ist das Smartphone immer dabei.

 

8. Ein Traum, den ich mir gerne noch erfüllen möchte… Eine Trainingswoche bei einem Profiklub. Egal bei welcher Ballsportart.

 

9. Mein Tipp für Nachwuchsspieler… Roboti, Roboti, Roboti…

 

10. In 10 Jahren werde ich… eine neue Hüfte haben…

Zurück

Handball-Vereins-App